Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/lenis-lifestyle

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Aufräume- gar nicht so schlimm wie man denkt?

Ich habe aufgeräumt.
Freiwillig.
Meine große Kommode, mein Regal und meine Bettkästen erfreuen sich einer Ordentlichkeit wie noch nie. Einiges habe ich gefunden, einiges habe ich weggeschmissen.

Unglaublich, wie viel Plunder sich ( und den Weg in den Mülleimer ) findet.

Und Aufräumen ist gar nicht so schlimm, wie man denkt. Mit ein bisschen Motivation schafft man das. Und wem sich schon bei dem Wort aufräumen die Haare sträuben, für den habe ich ein paar Tipps parat:

 
1. Mülleimer parat haben
Das macht alles gleich viel einfacher. Wenn etwas endgültig aussortiert ist, ist es nicht mehr im Weg und der scheinbare Platzmangel ist ganz schnell behoben.
 
2. Aussortieren können
Faustregel: Was in einem halben Jahr nicht benutzt wurde, kann weg! Ausnahme ist natürlich das gute Porzellan der verstorbenen Uroma, das darf behalten werden
 
3. Gute Musik
Mit guter Musik macht alles gleich viel mehr Spaß. Dabei ist es völlig egal was du hörst, hauptsache es gefällt dir. Ob Metal, Pop oder Schlager, mit Musik, fällt es leichter.

 
4. Schachteln, Kästen, Boxen
Behälter helfen ungemein. Wenn man Dinge tetrislike in Schubladen einorden kann, sieht alles gleich viel ordentlicher aus. Sonst sieht es nacher nämlich leicht genau so aus, wie vorher. Und es muss nicht unbedingt ein Kasten sein. Ein altes Bonbonglas für Schminkpinsel tut es auch.

 
5. Zeit

Wirklich wichtig. Nimm dir Zeit für das Aufräumen! Es bringt nichts, mal kurz zwischen Tür und Angel die Kommode oder den Schrank aufzuräumen, denn dann bleibt irgendetwas auf der Strecke.

 
Und wenn du wirklich so gar keine Motivation hast, dann hol dir eine Freundin ins Haus. Geteiltes Leid ist halbes Leid.
 
Ich hoffe, euch helfen die Tipps und vielleicht erleichtere ich euch ja dadurch auch den Frühjahrsputz. Viel Spaß beim aufräumen.
 

 

Ciao ihr Lieben 
 
 

 

 

 

 

 

 

23.4.14 14:05
 
Letzte Einträge: Ein Fest steht an?


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung